Tournoi Français

Modus Tournois Francais

1. Runde *Doublette S-Melée* – 3 Spiele
2. Runde *Doublette formée* – 3 Spiele
3. Runde *TáT* – 3 Spiele
4. Runde *Doublette S-Melée* – 3 Spiele
5. Runde *Doublette formée* – 3 Spiele
6. Runde *Runde der besten 8* – 2 Runden Supermelée
– Halbfinale
– Finale
Gewinnausschüttung unter den ersten Acht

Neu 2019:

Allein schon für die Teilnahme an einem Turnier gibt es je einen Punkt, um den Fleiß zu belohnen

Startgeld und Gewinnprämie

Runde 1 bis Runde 5:  Je 5 Euro/Spieler (0,50 Euro/Spieler wandern in den Endrundenpott!)

Gewinnchancen für Doublette formée:

Für jeden Sieg werden vom Startgeld der Verlierer 1,50 Euro an die Gewinner ausbezahlt (+ 3 Euro des eigenen Startgeldes = 4,50 Euro), die restlichen 1,50 Euro der Verlierermannschaft wandern in den Endrundenpott.

Gewinnchancen für TáT und Supermelée (Runden 1,  3 und 4):

Für jeden Sieg werden vom Startgeld der Verlierer 1 Euro an die Gewinner ausbezahlt (+ 1,50 des eigenen Startgeldes = 2,50 Euro), die restlichen 0,50 Euro / Spieler wandern in den Endrundenpott.

Besonderer Anreiz:

Ab der 3. Runde werden Siege gegen die 8 Bestplatzierten mit einem zusätzlichen Punkt belohnt. Dies gilt natürlich nur für die Spieler/Mannschaften, die sich nicht unter den ersten Acht platziert haben und auch nicht mit einem Spieler der 8 Bestplatzierten spielen.
Falls sich in einer Doublette formée oder im Supermelée nur ein Bestplatzierter befindet gibt es nur einen halben Zusatzpunkt bei Sieg.

Endrunde:

In der Endrunde der besten Acht (oder 16) zählen die Punkte der „Vorrunde“ nicht!